Sana Krankenhaus Radevormwald

Akutgeriatrie und Frührehabilitation

Die Geriatrische Abteilung verfügt über 60 Betten und eröffnet den ca. 1000 jährlich betreuten geriatrischen Patienten ein breitgefächertes medizinisches Angebot - vom Oberschenkelhals- bruch bis zum Schlaganfall können sie sich gut versorgt wissen. Besonderen Wert legen die Mitarbeiter der Abteilung auf die zugewandte Betreuung. Gerade weil geriatrische Patienten oft 14 Tage oder länger stationär behandelt werden müssen, soll auf der Station eine Atmosphäre geschaffen werden, in der - trotz Krankheit und Schmerzen - auch viel Freude entwickelt wird. Die Entscheidung, ob Sie eine Krankenhausbehandlung benötigen, trifft in der Regel Ihr behandelnder Arzt. Er hat Ihnen eine Überweisung ausgestellt, die Sie bitte gemeinsam mit den restlichen - für die Behandlung erforderlichen - Unterlagen bei der Aufnahme abgeben.

In unserer Abteilung für Akutgeriatrie und Frührehabilitation betreuen wir Patienten mit typischen Alterskrankheiten. Dabei geht es aber nicht nur darum, die Krankheitssymptome zu behandeln. Den Patienten soll auch geholfen werden, Fähigkeiten, die vielleicht durch die Erkrankung in Mitleidenschaft gezogen wurden, wiederherzustellen. Damit sie nach der Entlassung auch weiterhin autark leben können.

Präventive Methoden – wie etwa die Behandlung von Ernährungsstörungen – gehören deshalb ebenso in die geriatrische Leistungspalette des Sana Krankenhauses Radevormwald wie operative und rehabilitative Maßnahmen.

Wir bieten:

  • Frührehabilitation zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit,
  • fachgerechte Behandlung der akuten Erkrankung,
  • Hilfsmittelausstattung und Organisation der sozialen Versorgung nach der Entlassung,
  • Zielplanung in Absprache mit Patienten und Angehörigen.

Sprechen Sie uns an

Dursun Arslan
Dursun Arslan

Chefarzt Geriatrie
Facharzt Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Geriatrie