Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

01.09.2018, Radevormwald

Sana Patientenseminar: Moderne Behandlungsmethoden beim Narbenbruch und Bauchwandbruch

Dr. med. Thomas Morkramer, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral und Minimalinvasive Chirurgie am Sana Krankenhaus Radevormwald.

Hernienoperationen (Eingeweidebruch) gehören weltweit zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen: Jedes Jahr werden allein in Deutschland ca. 275.000 Leistenbrüche und 100.000 Bauchwandbrüche (davon ca. 50.000 Narbenbrüche) operiert. Das besondere an dem Narbenbruch ist, dass er nach einer vorangegangenen Bauchoperation auftritt und die Versorgung hierdurch schwieriger ist als bei den anderen Brucharten.

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl moderner Operationstechniken und Materialien, die im Bereich der Hernienchirurgie erfolgreich eingesetzt werden. Die neuesten Trends sind Thema des Patientenseminars am Donnerstag, 05. September 2018. „Bei Narbenbrüchen muss dass OP-Verfahren immer individuell ausgewählt werden, weil jeder Narbenbruch anders ist. Es können sowohl offene als auch schonende, minimalinvasive OP-Verfahren eingesetzt werden“, sagt Dr. med. Thomas Morkramer, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral und Minimalinvasive Chirurgie am Sana Krankenhaus Radevormwald.

„Alle unterschiedlichen Operationsverfahren bieten Vor- und Nachteile, so dass man kein Verfahren uneingeschränkt für jeden Patienten empfehlen kann. Wir können eine individuelle, maßgeschneiderte Therapie anbieten, denn Unterschiede in Lebensgewohnheiten, Vorerkrankungen oder Voroperationen sowie die Art der Hernie spielen eine zentrale Rolle“, erklärt Dr. Thomas Morkramer. Das Sana Krankenhaus Radevormwald bietet auch eine spezielle Herniensprechstunde an. Anmeldung über Telefon 02195-600 219.

Termin: Über die Vor- und Nachteile neuer und gängiger  OP-Verfahren bei Narben- und Bauchwandbrüchen spricht das ärztliche Team der Klinik für Allgemein-, Viszeral und Minimalinvasiven Chirurgie am Donnerstag, den 05. September 2018, 18 bis 19.30 Uhr im Bürgerhaus Radevormwald, Schlossmacherstraße 4, 42477 Radevormwald. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt

Barbara Skondras
Tel. 0211 2800 3728
Mobil: 0151 14551970
E-Mail: barbara.skondras@sana.de